Neueste Beiträge

Gegen Ende eines Jahres… noch Lektüre

  Gegen Ende eines Jahres sammelt man das Verstreute und ordnet die Ablage … vor einigen Wochen wurde in der Zeitschriften E&P – Einsichten und Perspektiven, herausgegeben von der Landeszentrale für politische Bildung mein...

Reich Gottes in Mbyo?

Der Besuch in Ruanda wirkt nach, auch drei Monate später. Neben den Begegnungen in Kinazi im Rahmen unseres Hilfsprojektes für alleinerziehende Mütter (siehe Berichte hier und hier) und dem schockierend-bewegenden Besuch der Genozid-Gedenkstätte Murambi...

I have killed six people

Ruandische Dorfidylle: Ein paar Bänke stehen im Schatten der Eukalyptusbäume, wir werden herzlich von der Dorfgemeinschaft empfangen. Aber das, was Mathias Sendegeya dann erzählt, ist alles andere als lauschig: „Ich habe sechs Menschen getötet“,...

Internationales Medienecho

Soeben haben wir erfahren, dass über unseren Besuch im Kinazi Sektor in der ruandischen Presse berichtet wird: Die Artikel könnt ihr unter folgendem Link finden: http://igihe.com/amakuru/u-rwanda/article/abakobwa-250-babyariye-iwabo-mu-murenge-wa-kinazi-barataka-gutotezwa http://www.kigalitoday.com/?abakobwa-babyarira-iwabo-barashinja-ababyeyi-kubatererana Eine englische Übersetzung von unserem Projektpartner Obed Niyikiza...