Kategorie: Ruanda

Reich Gottes in Mbyo?

Der Besuch in Ruanda wirkt nach, auch drei Monate später. Neben den Begegnungen in Kinazi im Rahmen unseres Hilfsprojektes für alleinerziehende Mütter (siehe Berichte hier und hier) und dem schockierend-bewegenden Besuch der Genozid-Gedenkstätte Murambi...

I have killed six people

Ruandische Dorfidylle: Ein paar Bänke stehen im Schatten der Eukalyptusbäume, wir werden herzlich von der Dorfgemeinschaft empfangen. Aber das, was Mathias Sendegeya dann erzählt, ist alles andere als lauschig: „Ich habe sechs Menschen getötet“,...

Internationales Medienecho

Soeben haben wir erfahren, dass über unseren Besuch im Kinazi Sektor in der ruandischen Presse berichtet wird: Die Artikel könnt ihr unter folgendem Link finden: http://igihe.com/amakuru/u-rwanda/article/abakobwa-250-babyariye-iwabo-mu-murenge-wa-kinazi-barataka-gutotezwa http://www.kigalitoday.com/?abakobwa-babyarira-iwabo-barashinja-ababyeyi-kubatererana Eine englische Übersetzung von unserem Projektpartner Obed Niyikiza...

Zur Abwechslung mal keine Bohnen

Zur Abwechslung mal keine Bohnen

Jetzt haben wir es doch tatsächlich geschafft. Wir sind auf dem aktuellsten Stand. Das heißt, das was ihr jetzt lest, haben wir auch wirklich heute erlebt. Seid nicht enttäuscht dass unser Blogeintrag heute nur...

Bergauf, Bergab…

Bergauf, Bergab…

Eine Bergwanderung unter afrikanischer Mittagssonne kann sehr anstrengend sein. Diese Erfahrung müssen wir (Manuel und Daniel) am fünften Tag unserer Ruanda Reise machen. Wie gestern bereits angekündigt, besichtigen wir heute das 2 Hektar große...

„Tubyine“ – Let’s Dance

Stellt euch vor, ihr werdet von afrikanischen Kampftänzern zum Tanz herausgefordert, während mehrere hundert Menschen zusehen. . . Genau das erwartet uns an unserem vierten Reisetag im Kinazi Sektor in Ruanda. Ausgangspunkt ist eine...

„With human beings you never know…“

„With human beings you never know…“

Am zweiten Tag unserer Reise setzen wir uns schließlich mit der Vergangenheit Ruandas auseinander und zwar in einer Intensität, die nur schwer erträglich ist. Wir besuchen das Murambi Genocide Memorial Site. Bewacht wird es...

Land of a Thousand Hills

Ruanda wird das Land der Tausend Hügel genannt – und auf unserer ersten Fahrt macht der kleine ostafrikanische Staat seinem Namen alle Ehre. Nach einer sehr kurzen Nacht machten wir uns auf den Weg...