Autor: Daniel Grillmeyer

I have killed six people

Ruandische Dorfidylle: Ein paar Bänke stehen im Schatten der Eukalyptusbäume, wir werden herzlich von der Dorfgemeinschaft empfangen. Aber das, was Mathias Sendegeya dann erzählt, ist alles andere als lauschig: „Ich habe sechs Menschen getötet“,...

Internationales Medienecho

Soeben haben wir erfahren, dass über unseren Besuch im Kinazi Sektor in der ruandischen Presse berichtet wird: Die Artikel könnt ihr unter folgendem Link finden: http://igihe.com/amakuru/u-rwanda/article/abakobwa-250-babyariye-iwabo-mu-murenge-wa-kinazi-barataka-gutotezwa http://www.kigalitoday.com/?abakobwa-babyarira-iwabo-barashinja-ababyeyi-kubatererana Eine englische Übersetzung von unserem Projektpartner Obed Niyikiza...

„Tubyine“ – Let’s Dance

Stellt euch vor, ihr werdet von afrikanischen Kampftänzern zum Tanz herausgefordert, während mehrere hundert Menschen zusehen. . . Genau das erwartet uns an unserem vierten Reisetag im Kinazi Sektor in Ruanda. Ausgangspunkt ist eine...

„With human beings you never know…“

„With human beings you never know…“

Am zweiten Tag unserer Reise setzen wir uns schließlich mit der Vergangenheit Ruandas auseinander und zwar in einer Intensität, die nur schwer erträglich ist. Wir besuchen das Murambi Genocide Memorial Site. Bewacht wird es...

Land of a Thousand Hills

Ruanda wird das Land der Tausend Hügel genannt – und auf unserer ersten Fahrt macht der kleine ostafrikanische Staat seinem Namen alle Ehre. Nach einer sehr kurzen Nacht machten wir uns auf den Weg...

Die Ankunft

Die Ankunft

Der zweite Tag unserer Ruanda-Reise (Donnerstag) neigt sich dem Ende zu. Es ist also an der Zeit, ein erstes Lebenszeichen auf unserem Blog zu hinterlassen. Aber es ist auch gar nicht so einfach, hier...

Länderporträt: Republik Ruanda

Allgemeine Angaben Hauptstadt Kigali (ca. 1 Mio. Einwohner) Fläche 26 340 km2 (2015) Landessprachen Kinyarwanda, Englisch, Französisch Lage Ost-Zentralafrika, knapp südlich des Äquators Religionen Katholiken (44 Prozent), Protestanten (38 Prozent), Adventisten (12 Prozent), Muslime...